Richtig gut selbst trainieren - aber wie?

Die eigene Fähigkeit, äußerst positiv auf die Gesundheit seines Körpers einzuwirken, ist unbestritten sehr hoch. Richtige Bewegung und ein therapeutisch basiertes Training sind dabei bedeutende Grundpfeiler.

Nutzen Sie diese Chancen. Altersvorsorge sollte sich nicht allein auf eine finanzielle Absicherung konzentrieren.

Am Anfang steht ein eingehender Befund bzw. ein individueller check-up. Im Detail geht es um folgende Fragen:

  1. Was ist meine grundsätzliche Motivation, etwas für meinen Körper zu tun?
  2. Welche Probleme häufen sich seit einiger Zeit?
  3. Gibt es Schmerzen? Wie äußern sich diese? Welcher Art sind sie und wo genau spüre ich sie?
  4. Gibt es Fehlstatiken (Beckenschiefstand, Skoliose, Rundrücken u.a.)?
  5. Wie ist mein Muskelstatus, d.h. welche Muskeln sind verkürzt, welche zu schwach?
  6. Sind meine Gelenke frei beweglich? Wo genau gibt es Einschränkungen? Können diese Einschränkungen behoben werden?
  7. Welche Übungen sind genau für mich richtig?
  8. Welche Trainingsart ist empfehlenswert, welche birgt Risiken?
  9. Wie gelange ich zu einer natürlich aufrechten Haltung?
  10. Wie kann ich Fehler vermeiden? Und Vieles mehr.

Die Kosten:

Mein check-up geht all diesen Fragen nach und dauert 90 Minuten. Die Kosten betragen 120 Euro.

Gerne können Sie auch mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin, Freund oder Freundin diesen check-up buchen. 

Unter dem Menuepunkt “Übungscenter” finden Sie Übungen als Audio und Video zu unterschiedlichsten Themen und Beschwerdebereichen.